Jan 05

Der Nikolaus testet: Tankzusatz zur Überwinterung

Ja gleichzeitig zur Plane wollte ich meinem Tank/Motor/Vergaser noch etwas Gutes tun. Das Motorrad soll ja auch wieder nach einer längeren Stillstandszeit wieder ohne Probleme anspringen.

Also bei Polo noch folgendes gekauft:

IMG_3045

 

Folgendes Fazit ist rein subjektiv!!!!

Wenn meine alte Dame etwas länger steht, so 2 Wochen, dann ist sie echt zickig beim ersten Anlassen. Das war diesmal nicht so, sie hat zwar 2..3 Sekunden länger gebraucht wie wenn ich sie am nächsten Tag anlasse. Gefühlt ging es mit dem Zusatz aber besser.

Leider war es eine zu kurze Zeit um wirklich zu sagen ob das wirklich geholfen hat.

 

Eigentlich hoffe ich nicht das es jetzt, wir haben Anfang Januar, nochmal eine längere Schneeperiode gibt. Sollte es doch so kommen gibt es hier dazu natürlich ein Update.

 

Dez 22

Der Nikolaus testet: Motorrad Abdeckplane

Alle Jahre wieder… muss das Motorrad zur Winterzeit, wenn Schnee liegt, leider stehen bleiben.

Leider habe ich (noch) keine (eigene) Garage. Die letzten Jahre bin ich zu meinen Eltern, 100 km entfernt, gefahren und habe es dort in die Garage gestellt. Aber da ich ja beim ersten Anzeichen von Fahrerwetter wieder raus wollte, hat es diesmal vor der Haustür gestanden.

Also ab zur Tante Polo, mal wieder, eine Plane kaufen. Ich hatte eigentlich nur nach einer passenden Größe für mein Motorrad gesucht und die dabei stehenden Bewertungen gelesen. Mit einer großen Recherche in Zeitschriften hatte ich mich diesmal nicht befasst.

Also wurde es diese:

IMG_3046

 

 

Und siehe da, bis auf ne kleine Lücke am Vorderrad, passt sie ganz gut:

IMG_3047 IMG_3048

Fazit:

Die letzten Tage war es ganz schön stürmisch in Berlin, die Plane hat in der Mitte unten Ösen, ne Schnur durch und die Plane hat gehalten.

P.S.:

Ich muss dazu sagen, es waren nur 2 Wochen unter der Plane mit ordentlich Schnee drauf, jetzt ist es wieder schneefrei und die Plane natürlich wieder runter 🙂

 

 

Dez 08

Garantiefall: Motorradstiefel

Da wurde mit doch vor 4 Wochen etwas kalt an den Füßen.

Das kannte ich von den Daytona Stiefeln eigentlich nicht das mir darin kalt wurde. Naja, bei der Fahrt dachte ich noch, vielleicht liegt es an dem Regenschauer.

Zuhause sah ich dann den Schlamassel. Die Stiefel waren undicht; die Socken waren durchnässt und da war es ja kein Wunder das mir die Füße kalt wurden.

Zum Glück ist das 2 Wochen VOR dem Garantie Ende aufgefallen und nicht danach.

Doch dafür musste ich zu Polo, da hatte ich kein gutes Gefühl. Ich wurde jedoch eines Besseren belehrt.

Ich hab die Stiefel abgegeben, man füllte ein Formular aus und meinte: Umtausch sofort ist nicht möglich, die Firma Daytona behält sich vor die Stiefel vorher selbst zu prüfen. Eine Woche später sollten entweder Neue da sein oder wenigstens gesagt werden können, wie weiter verfahren wird.

Pünktlich und ungeduldig wie ich nunmal bin, bin ich 6 Tage später da gewesen und man sagte mir, das es von Daytona noch keine Rückmeldung gibt, aber der freundliche Mitarbeiter rief dann sogleich dort an um sich zu erkundigen. Er war überrascht und teilte mir mit, die Stiefel sind an dem Tag erst angekommen, aber Daytona würde mir Leihstiefel schicken. Ich hab nen bissel rum gejammert das es ja zu dieser Jahreszeit nen bisschen kalt an den Füßen wird. Und die Reperatur würde ja ca. 3-4 Wochen dauern.

2 Tage später konnte ich diese abholen.

Dann wieder ein Rückschlag. Ich hatte im Laden nur den einen Stiefel anprobiert, es war die selbe Größe wie meine. Leider war dieses Modell eine halbe Nummer zu klein, ausserdem drückte die linke Stahlkappe, so als wenn sie nach innen verbogen ist.

Da hab ich mich einfach mal direkt an Daytona per Kontaktformular gewandt und sie meinten: kein Problem, einfach zurück senden und ich bekomme neue Leihstiefel.

Dazu hab ich bei Polo angerufen und die meinten kein Problem, die senden das einfach zurück mit meinem Begleitschreiben.

Dort angekommen war leider nicht der nette Mitarbeiter, sondern der arrogante Typ da, meinte ich kann ja mal mein Kind absetzen zum anprobieren (ich hatte diesmal meinen Sohn 1 Jahr dabei).

Da hatte ich schon wieder genug von dem Laden. Das nächste mal zur Abholen wollte ich den Geschäftsleiter mal sagen was das für nen Mitarbeiter ist.

Soweit kam es aber nicht. Ich bekam einen Anruf von Polo, das mir Daytona die Stiefel direkt zuschickt. OK.

Heute kam nen Paket und dachte, ok jetzt sind die neuen Leihstiefel da, aber puste Kuchen: Die haben die alten Stiefel repariert, Neue Sohle + neue Membran.

Noch habe ich sie nicht auf Dichtigkeit geprüft, aber ein erstes Fazit:

Super Service von Daytona und Polo!

Sep 21

Der Nikolaus testet: Motorrad-Reiniger + Glanzschutzspray *Sponsored*

Das Wichtigste vorweg: Die Folgenden Artikel wurden von   http://www.motorrad-ersatzteile24.de gesponsored.   Ja die Elternzeit fordert ihre Tribute, unter anderem das man für die Pflege nicht mehr so viel Zeit hat. Da kam es mir gelegen das angeschrieben wurde, ob ich nicht mal folgende Produkte testen möchte:

Motorrad-Reiniger <– Link zum Produkt

IMG_4248

Glanzschutzspray <– Link zum Produkt

IMG_4247

  Hier der Motorrad-Reiniger in Aktion: IMG_4165 IMG_4168 Aufm ersten Blick wirkte es komisch, das Gel ist leicht Rot/Orange bzw. auf meinem Bike sah es leicht Rosa aus… Das Gel haftet gut und man sieht das auch ohne schrubben das Gemisch aus Öl, Benzin und Dreck gut gelöst wird. Zur Sicherheit hab ich dennoch die Bürste genommen, weil man weis ja nie… auch er Ruß vom Auspuff ging ohne Probleme ab.

Alles Blitze Blank nach der Wäsche!

Fazit: Im Vergleich mit dem S100 Total Reiniger den ich sonst von Tante Louis bezogen hab, schneidet dieser genauso gut ab UND ist sogar 3€ günstiger (Stand: 09/2014).

 

Besonders begeistert war ich ja von dem Protect&Shine:   IMG_4171

Auf der linken Hälfte des Bremsausgleichsbehälters – unbehandelt, die Rechte Hälfte behandelt!

Ich muss dazu sagen, bis jetzt hatte ich noch kein anderes Pflegespray benutzt, aber ich glaub in Zukunft werd ich es öfter machen. Es soll für Kunststoff und Leder geeignet sein. Bei meinen Ledersitzen hab ich keinen Effekt gesehn, dafür um so mehr bei meinen Schwarzen Kunststoff Schläuchen, den schwarzen Armaturen und dem Ausgleichsbehälter. Das Schwarz kam wieder zu Vorschein und es sah fast wie neu aus.

P.S.: Mein Schwarzes Fahrrad hat auch ne Verjüngungskur bekommen und es strahlt und glänzt wieder wie am ersten Tag, naja bis auf die ein oder anderen Kratzer, da brauch ich dann eher nen Repairspray (Schwarze Lackfarbe *grins*) Schade das am Auto nicht so viel Dunkles ist.

An dieser Stelle nochmal Danke an  http://www.motorrad-ersatzteile24.de für die Test-Produkte!

Aug 21

Sponsoring: Ja oder Nein

Vor dieser Frage stand ich vor Kurzem, soll ich oder nicht?

Ich hab entschieden: Ja

Warum?

Mir gingen einige Sachen durch den Kopf: Wenn ich jetzt was bekomme, schreibe ich dann automatisch nur noch positives? Wenn ich negative Sachen schreibe, bekomme ich dann noch Produkte zum testen? Wie können mir die Menschen noch glauben das ich wirklich überzeugt bin was ich da schreibe und dies nicht nur zum Wohlwollen des Sponsors schreibe?

Deshalb kennzeichne ich Test, wo ich Produkte zugeschickt bekommen hab mit *sponsored* und ich hoffe das mir die Menschen vertrauen das ich mich nicht beeinflussen lasse.

Mir wurde gesagt ich darf auch gerne schreiben wenn ich das Produkt nicht gut finde, also starten wir den Versuch 🙂

Apr 27

Der Nikolaus testet: ProBiker – Warnweste

Nur kurz: die ganzen billig Warnwesten wo vorne nur nen Klettverschluss ist, kamen für mich nicht in Frage. Bei Polo oder Louis hatten sie grad ne Warnweste im Angebot von ProBiker, mit Reisverschluss und Stretch-Taile.

Urteil: Passt perfekt, trocknet bei Regen schnell.

 

IMG_9559

Apr 27

Der Nikolaus testet: Rev’it Off Track – Jacke

So, nach 1,5 Saisons tragen möchte ich mal mein Urteil über die Jacke äußern.

 

Ich saß bei McDonalds und schaute einfach so mal bei ebay nach was die Revit Jacken so kosten, egal ob gebraucht oder neu. Da fiel mir eine Gebrauchte für 50€ auf, mit extra Klimamembran-Innenjacke und zusätzlich gefütterter Winter-Inlay, dazu noch in der passenden Größe, also versuchte ich mein Glück und siehe da: ich war höchst Bietender.

IMG_9558

Eins vorweg: Leider fiel sie dann noch ne halbe Nummer zu klein aus. Wenn ich das Regen-Inlay und das Winter-Inlay drinne hab, kann ich den Knopf für den Halskragen vergessen. Nur mit Regen-Innenjacke sitzt sie perfekt und wenn das auch noch draußen ist dann ist sie im Sommer luftig.

Im Winter hält sie schön warm, erst ab unter 0°C musste ich lange Funktionswäsche drunter anziehen.

Bei Regen hält sie gut dicht, habe noch keine Schadstelle gefunden wo Wasser durch kommt.

Im Sommer ist sie optimal:

– Lüftungsschlitze an den Armen, im Achselbereich und man kann einen Teil der Jacke im Tailenbereich entfernen

 

Leider habe ich nicht die passende Hose dazu mehr gefunden. Ist halt doch schon nen älteres Modell.

 

Schwachstellen oder Negatives konnte ich bis jetzt nicht feststellen!

Jan 28

Der Nikolaus testet: Handschuhe (II) – Winter

Da ich schon von den Sommerhandschuhen der Marke Held begeistert war und der Winter 2012/2013 nahte, mussten Winterhandschuhe her.

Viel Auswahl gab es da nicht, also kaufte ich den „Held Tonale 2370“

IMG_9035

Wie schon von den X-Trafit bin ich auch von den Tonale restlos begeistert. Sie halten sehr gut warm und auch bei Regen sind sie Wasserdicht. Gefahren bin ich bei gefühlten -10°C aber bestimmt waren es nur 1..2 Grad unter 0.

Wer noch kältere Temperaturen testen will, sie haben einen Einschub für Wärme-Pads.

Und da ich bei Schnee nicht fahren kann/soll/darf kann ich berichten, dass sie auch zum Fahrradfahren gut geeignet sind 🙂

 

Jan 28

Der Nikolaus testet: Motorradstiefel (II)

Leider haben Eltern meistens Recht: Kaufe billig und 2x mal oder investiere richtig….

Nun gut. Die Billigstiefel zurückgebracht weil sie wieder undicht waren, nur nen kleiner Schauer und man hatte nasse Füße.

Also diesmal Markenstiefel gekauft und siehe da: alles dicht und im Winter auch schön warm.

IMG_9034

 

Meine Wahl fiel auf die „Daytona Road Star Gore-Tex Stiefel“. zum Testen kam ich in der selben Woche wo es echt heftig geschüttet hatte, sie hielten dicht. Im Sommer nicht zu warm und jetzt im Winter eine angenehme Temperatur an den Füßen. Muss sagen sie passen sich ganz gut dem Klima an.

An der Rückseite lässt sich der Stiefel perfekt an die Wade anpassen durch Klettverschluss. Durch die ersten äußere Schicht dringt nur minimal Wasser durch bei Regen, da der rausnehmbare Innenschuh die eigentliche Gore-Tex Membran beinhaltet dringt davon nix an den Fuß.

Ich hoffe für die ca. 350€ die ich bezahlt habe Anfang 2013, das sie mich die nächsten Jahre treu begleiten. Man wird sehn.

Nov 11

Der Nikolaus testet: Motorradstiefel

Eins vorweg: keine Kaufempfehlung!

20121111-183709.jpg
Ok was will man bei dem Preis (30-80€) schon erwarten?

In der Produktbeschreibung steht: 100% wasserdicht. Vonwegen!

Beim ersten Paare löste sich nach kurzer zeit das Oberleder an der Stelle wo man schaltet. Beim zweiten Paar am rechten Stiefel an der rechten Außenseite. Beim dritten Paar ist er wieder nicht wasserdicht…

Hab die Nase voll, aber grad kein Geld für teurere…. 🙁

Ältere Beiträge «