Der Nikolaus testet: Motorrad Abdeckplane

Alle Jahre wieder… muss das Motorrad zur Winterzeit, wenn Schnee liegt, leider stehen bleiben.

Leider habe ich (noch) keine (eigene) Garage. Die letzten Jahre bin ich zu meinen Eltern, 100 km entfernt, gefahren und habe es dort in die Garage gestellt. Aber da ich ja beim ersten Anzeichen von Fahrerwetter wieder raus wollte, hat es diesmal vor der Haustür gestanden.

Also ab zur Tante Polo, mal wieder, eine Plane kaufen. Ich hatte eigentlich nur nach einer passenden Größe für mein Motorrad gesucht und die dabei stehenden Bewertungen gelesen. Mit einer großen Recherche in Zeitschriften hatte ich mich diesmal nicht befasst.

Also wurde es diese:

IMG_3046

 

 

Und siehe da, bis auf ne kleine Lücke am Vorderrad, passt sie ganz gut:

IMG_3047 IMG_3048

Fazit:

Die letzten Tage war es ganz schön stürmisch in Berlin, die Plane hat in der Mitte unten Ösen, ne Schnur durch und die Plane hat gehalten.

P.S.:

Ich muss dazu sagen, es waren nur 2 Wochen unter der Plane mit ordentlich Schnee drauf, jetzt ist es wieder schneefrei und die Plane natürlich wieder runter 🙂

 

 

1 Kommentar

1 Ping

    • Andre auf 9. Januar 2016 bei 11:59

    Zum Schutz vor Schnee und (Dauer) Nässe ist so eine Plane auf jeden Fall empfehlenswert. Was kostet diese denn bei Polo?

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.