Nun ist hoffentlich Ruhe…

Leider kam ich den Morgen nach der letzten Reperatur zu meinem Bike und musste festellen, das es schon wieder leckt…

Echt tolle Vorraussetzungen für eine 4.000 km Tour nach/durch Schottland. Also Tuch unters Bike geklebt was das Öl auffängt und das Beste hoffen.

Zurück von der Reise erstmal zum Händler zurück wo ich das Bike gekauft hatte und mein ganzes Leid und Kummer geklagt, kann doch nicht angehn das man es kurze Zeit fährt und dann auf einmal so nen Ärger damit hat.

Er hat es sich nochmal angeschaut: Der Simmerring von der Kardanwelle war undicht und wegen dem Stottern bzw. schlechten Gasannahme sollte der Vergaser mal komplett Utraschallgereinigt werden.

Aus Kulanz hat er den Simmerring gewechselt..was 6-7 Arbeitsstunden gewesen sein sollen, die Vergaserreinigung hat er mir nen Pauschalangebot von 120€ gemacht.

Muss sagen es hat sich gelohnt, die Maschine hab ich jetzt 400km in der Stadt und über die Autoabhn gescheucht und alles wieder schick…

Kein Tropfen… kein Zicken im langsam Fahren… hoffentlich bleibt es jetzt so!

2 Kommentare

2 Pings

    • Funny auf 30. September 2012 bei 10:19

    Sehr ärgerlich das Ganze. Hoffentlich ist das Problem jetzt endgültig behoben. Ich drück die Daumen.

    • Christoph auf 30. September 2012 bei 10:22
      Autor

    Dankö 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Christoph Antworten abbrechen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.