Der Nikolaus testet: ABUS Bremsscheibenschloss mit Alarmsirene

Hier das gute Teil:

Das neue Motorrad muss natürlich auch gut gesichert werden!

Das Schloss von ABUS habe ich schon länger, lag aber in der Schublade und wird nun wieder eingesetzt. 

 

Positiv:

  • Beim Verriegeln gibt es einen Signalton, das es „Scharf“ geschaltet ist.
  • Bis jetzt gab es noch keine Fehlalarme
  • Es ist sehr laut, was ein test gezeigt hat

Negativ:

  • Wenn man den Schlüssel nicht schnell genug in das Schloss bekommt, weil die Abdichtung vom Zylinder etwas hakt, dann geht das Schloss mit seiner SIrene los. (Zeigt aber, es reagiert auf Bewegung und meldet Alarm)

 

Zusätzlich hab ich in der Einfahrt noch einen Betonanker mit Ring eingelassen, dort hängt eine ABUS Kette und sichert gegen wegschieben zusätzlich.

Außerdem ist das Zyndschloss elektronisch gesichert und startet nur mit passendem Schlüssel, welches auch die Lenkersperre löst.

Damit dürfte das Motorrad ausreichend gegen Langfinger gesichert sein, hoffe ich. 

1 Kommentar

    • Frank on 26. Oktober 2018 at 20:53
    • Antworten

    aha.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.