Neuer Familienzuwachs: Suzuki V-Strom 650

Nach unserem letzten Schottlandurlaub kam mir meine alte Virago so klapperig vor. Ich habe schon länger mit dem Gedanken gespielt das wir uns ein neues Motorrad zu kaufen. Maria hatte mit der Geburt unseres Sohnes ihre Bandit verkauft und mit meiner wollte sie nicht Fahren.

Auf der letzten Dresdener Motorrad Messe haben wir schon mal auf diversen Bikes probe gesessen: BMW F700. Suzuki V-Strom und Kawasaki Versys.

Und es wurde: Suzuki V-Strom 650

Eine ganz frische Maschine mit 0 km aufm Tacho, naja jetzt schon 23km, musste ja vom Händler nach Hause gefahren werden.

Gut gesichert gegen Langfinger mit Kette an einem großen Betonblock unter der Einfahrt und Bremsscheibenschloss mit Alarmanlage.

Gepimpt mit Hauptständer und Handprotektoren, die Sturzbügel kommen erst zur ersten Inspektion drann, da hatte Suzuki leider Lieferschwierigkeiten. Topcase und Seitenkoffer aus Alu sind auch schon geplant.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .