Der Nikolaus testet: Stormchaser Regenkombi

Nun zu meiner Regenkombi.

Die Reise nach Schottland war geplant und wir wussten: es könnte nen bissel regnerisch werden. Meine Tourenkombi hält zwar mal nen kurzen Regenschauer ab, aber England ist nicht bekannt für kurze kleine Regengüsse, die sind eher etwas größer.

Eigentlich hatte ich an nen Einteiler gedacht in den ich dann schnell reinschlüpfen kann wenn sich der Himmel zuzieht. Leider passte mir die größte Größe nicht, mein elfenschlanker Körper war einfach zu lang… (im Umfang) 😀

Da blieb mir nur übrig nen Zweiteiler zu kaufen, im Internet hab ich gelesen das die „FLM Stormchaser“ von Polo ganz gut sein soll: dem kann ich nur zustimmen!

Ich bin jetzt 2 Wochen im Regen Motorrad gefahren und die Regenkombi hält dicht. Einen kleinen Kritikpunkt gibt es dennoch, das Meshgewebe was die Luftzirkulation innen begünstigen soll, behindert etwas beim überziehen.

Es mag zwar günstige Alternativen geben, ich bin mit dieser Regenkombi bisher sehr zufrieden.

 

3 Kommentare

  1. Ich hab‘ den Sport 2 Stretch Zweiteiler von FLM. Allerdings noch nicht ausprobiert und ich hoffe, dass ich ihn unterwegs nicht brauchen werde 🙂

  2. Hi, hat die Regenkombi auch warm gehalten bzw. bei welchen Temperaturen bist Du gefahren?
    Ralf

    1. Warm gehalten hat sie auch, bei so 12-15 Grad am Morgen war es schon angenehm noch ne zusätzliche Schicht zu tragen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.