Zurück zu Schottland 2012

9. Tag: Applecross – Ullapool

 

 

Am Morgen bauen wir wie immer schnell alles ab und schnallen die Taschen auf. Diesmal nehmen wir das Angebot für´s Frühstück an: einmal Full-Breakfast ( Spiegelei, Speck, Blackpudding, Würstchen) und einmal das kleine Frühstück mit Toast und Spiegelei. Das erste richtige englische Frühstück, mhh schmeckt lecker.

 

 

 

 

 

Wir machen uns auf den Weg in Richtung Ullapool. Das Wetter zeigt sich von seiner besten Seite als wir an der Küste entlang fahren.

 

 

 

 

 

Die Reise geht über Shildaig, Kinlochve nach Gairloch. Wir machen einen Stop um uns den Hafen anzusehen. Von hier starten einige Delphine und Waltouren.

 

 

 

 

 

Der nächste Halt ist: Corriesstock George. Eine kleiner Pfand führt zu einer Hängebrücke, die ist echt witzig. Maximal 6 Leute dürfen drauf, aber schon bei 3 schwankt sie schon so krass das einem  Himmel und Angst werden kann. Ein weiterer Weg führt uns zu einer Plattform die bis zu Mitte der Schlucht reicht. Als wir uns auf den Rückweg zu den Bikes machen beginnt es natürlich wieder zu regnen.

 

 

 

 

 

Wir fahren zügig nach Ullapool und suchen uns einen Zeltplatz direkt am Hafen. Die Plätze für die Zelte sind direkt am Wasser gelegen, super schön. Wir bauen schnell auf, aber da es recht windstill ist kommen schon wieder die kleinen Quälgeister. Kochen gestaltet sich fast unmöglich, eine wahre Midges-Wolke bildet sich über mich. Zum Glück Macht ein Pärchen ein paar Plätze weiter ein Lagerfeuer am Strand, das vertreibt die Midges. Wir fragen ob wir uns dazu setzen dürfen. Natürlich ist dies kein Problem und man kann in Ruhe Braten 🙂

 

Nach dem Essen machen wir noch einen kurzen Ausflug in die Stadt, das ist fussläufig ja nur 10min entfernt vom Zeltplatz, man hätte auch diesmal auf kochen verzichten können und sich an dem Imbiss Fish&Chips oder etwas anderes holen können, für uns gibt es nur ein Eis. Am Zelt verkriechen wir uns auch gleich. Diese blöden Midges…

 

Weiter zum Nächsten Tag —>

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.