Zurück zu Schottland 2012

15. Tag: Edinburgh

Der zweite Tag in Edinburgh war genauso schön. Er begann mit einem guten Frühstück, das wir ja im Übernachtungspreis inklusive hatten. Wir unterhielten uns gut mit der Gastmutter.

 

Danach ging es mit dem Bus in die Stadt. Wir erkundeten das Zentrum. in einer Gasse war ein kleiner Markt, mit Köstlichkeiten aus unterschiedlichen Nationen, auf einem anderen Markt boten die Bauern der Gegend ihre Waren feil.

 

 

 

 

Die Altstadt war echt schön, überall die alten Steinhäuser, kleine Läden. So eine richtige Märchenstadt wenn man ans späte Mittelalter denkt.

 

Gegend Abend machten wir uns auf, das Theater zu suchen, wo Michael Mittermeier auftritt. Ich hatte in einer Reportage gesehn das er im Vergangenen Jahr hier auftrat und vielleicht hatten wir ja Glück und diesmal wieder? So war es auch und die Karten waren mit 10 Pfund auch echt günstig, in Deutschland darf man gerne das 4fache bezahlen. Ich hatte ihn noch nie Life gesehn und so war das in Edinburgh das 2. „Have to seen“.

Die Show war echt lustig, in english natürlich und schon beim Einlass merkte man das wohl 1/4 der Zuschauer Deutsche sind. Auch wie nahe man dem Herrn Mittermeier kam war krass, in der Location ( so groß wie 2 Baucontainer) passten so 20-30 Leute rein, so war es ein echt gemütliches Happening.

Nach der Show liefen wir gemütlich zum Bus. noch ein paar Fotos machen von den beleuchteten Gebäuden und dann versanken wir im Hotel schnell in den Träumen…

 


 Weiter zum nächsten Tag –>

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .